Filter: Gesundheit

Share

Pink Ribbon Charity Walk feiert Jubiläum

Cornelia Bürgi

Die rosa Schleife „Pink Ribbon“ steht heute weltweit als unverkennbares Symbol im Bewusstsein gegen Brustkrebs.

Seit 2013 unterstützt Philips Schweiz die Organisation Pink Ribbon und nimmt dieses Jahr zum fünften Mal am Pink Ribbon Charity Walk teil. Als Unternehmen, das auf Gesundheit und Wohlbefinden ausgerichtet ist, arbeitet Philips laufend an Technologien, die die Erkennung und Behandlung von Brustkrebs verbessern. Im Fokus steht dabei, das Bewusstsein für diese Erkrankung zu schärfen und über Brustkrebs aufzuklären.

Dabei passt die enge Kooperation von Philips und Pink Ribbon Charity Walk perfekt zusammen. Der jährlich stattfindende Brustkrebs-Solidaritätslauf im Zürcher Stadion Letzigrund findet am 24. September 2017 bereits zum zehnten Mal statt. Im vergangenen Jahr nahmen 5.000 Läuferinnen und Läufer am vier Kilometer langen Lauf teil und bekundeten damit ihre Solidarität mit Betroffenen. Philips wird auch dieses Jahr wieder als „Supporter“ des Pink Ribbon Charity Walks mit einem Stand und einem eigenen Läufer-Team von rund 70 Personen vor Ort sein.

Wir haben uns mit Nicole Zindel, Veranstalterin des Pink Ribbon Charity Walks, unterhalten und ihr einige Fragen gestellt:

Nicole Zindel, Veranstalterin des Pink Ribbon Charity Walks

Wie bereits 2016 war der Lauf auch dieses Jahr wieder innerhalb kürzester Zeit ausverkauft. Wie erklären Sie sich die große Beliebtheit?

Der Erfolg der Veranstaltung zeigt, dass das Thema Brustkrebsprävention relevant ist. Viele der Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind durch Erfahrungen mit der Erkrankung in ihrem persönlichen Umfeld motiviert, am Solidaritätslauf teilzunehmen. Zudem hat sich die Veranstaltung über die letzten zehn Jahre etabliert und Pink Ribbon Schweiz hat eine große Community aufgebaut. Für den diesjährigen Jubiläumsevent hatten wir bereits im Juni das Fünffache an Anmeldungen im Vergleich zum letzten Jahr zur gleichen Zeit. Es war also absehbar, dass auch der diesjährige Lauf schnell ausgebucht sein würde.

Der Früherkennung von Brustkrebs kommt auch bei Philips eine zentrale Bedeutung zu. Wie nehmen Sie die Kooperation mit uns wahr?

Wir schätzen es sehr, dass die Zusammenarbeit über das finanzielle Engagement hinausgeht und Philips aktiv am Lauf teilnimmt: Nicht nur mit einem Informations- und Unterhaltungsstand, sondern auch mit einer Läufergruppe, die aus Mitarbeitenden von Philips und deren Angehörigen und Freunden besteht.

Das Engagement unserer Mitarbeitenden freut uns jedes Jahr selber wieder. Können Sie uns verraten, wie viel Geld in all den Jahren zusammengekommen ist?

Wir haben über die letzten 10 Jahre weit über 1 Million Schweizer Franken für wichtige Brustkrebsprojekte und die Forschung gesammelt. Der Erlös der Startgebühren des Walks kommt jeweils der Krebsliga Zürich zugute, mit der wir in regem Austausch stehen.

Erwartet uns bei der diesjährigen „Jubiläums-Ausgabe“ etwas Spezielles?

Im Vordergrund steht wie jedes Jahr die Solidarität mit den Betroffenen. Wir messen keine Zeiten und es geht nicht ums Gewinnen. Der Lauf wird von einem vielseitigen Rahmenprogramm begleitet: Musik, Showacts, Essensstände, Gewinnspiele, Fresh-up im Beautyzelt, Give-aways sowie ein Hip-Hop Tanzkurs für Kinder und Jugendliche. Auch verschiedene prominente Persönlichkeiten werden wieder mitlaufen. Zudem hat der DSDS-Finalist Jesse Ritch einen Pink Ribbon-Song geschrieben, den er am Walk live performen wird. Und natürlich haben wir wie immer diverse Überraschungen für die Teilnehmenden geplant.

Herzlichen Dank für das Interview. Wir freuen uns auf den Anlass und sind stolz darauf, dass wir durch unser Engagement einen Beitrag dazu leisten können, die Früherkennung und Behandlung von Brustkrebs zu verbessern.

Weiterführende Informationen zu Philips und Pink Ribbon finden Sie hier und zu den Philips Mammographiesystemen hier.

Bei Philips möchten wir die Welt durch Innovationen gesünder und nachhaltiger machen. Wir arbeiten unter anderem laufend an Technologien, die die Behandlung von Brustkrebs verbessern. Es ist uns eine Herzensangelegenheit, das Bewusstsein für diese Krankheit in der Öffentlichkeit zu schärfen.


Main menu
Philips News Blog