Philips Expertise auf dem Welt-Wirtschafts-Forum 2015 in Davos

Sebastian Lindemann

Bei dem diesjährigen Welt-Wirtschafts-Forum (WEF), das vom 21. bis 23. Januar in Davos stattfand, war auch Philips wieder vertreten. Persönlichkeiten aus Vorstand und Geschäftsleitung, wie Frans van Houten oder Ronald de Jong, beteiligten sich als Experten auf den Gebieten Medizintechnik und Beleuchtung.

Bild1

Wolkenloser Himmel und strahlender Sonnenschein über Davos boten gute Aussichten für das Jahrestreffen der Wirtschaftselite.

Ergänzend zu den drei Leitthemen des WEF 2015 – Wirtschaft, Wachstum sowie globale Gesundheit und Gesundheitswesen – standen drei Aspekte besonders im Fokus: Zum einen ging es um die Frage, wie sich unser globales Gesundheitssystem durch seine zunehmende Digitalisierung ändern kann und wird. Des Weiteren wurden neue Formen digitaler Innovation diskutiert. Drittens war das Thema Nachhaltigkeit in der Wirtschaft auch in diesem Jahr wieder ein Schwerpunkt.

Bild2

Viel Platz für Austausch, Transparenz und Produktivität.

Eric Rondolat, Mitglied des Philips Führungsgremiums, CEO des Bereichs Lighting und einer der insgesamt sechs Philips Vertreter auf dem Davoser Jahrestreffen, veröffentlichte einen Expertenbeitrag auf dem Blog des WEF. Unter dem Titel „How can we switch off lighting poverty?“ beschäftigt er sich mit der Problematik, dass selbst in unserer fortschrittlichen Zivilisation immer noch etwa 1,3 Milliarden Menschen auf der Welt nur eingeschränkten oder keinen Zugang zu elektrischem Licht haben. Weiter stellt Rondolat den entscheidenden Stellenwert von künstlichem Licht für die zivilisatorische und wirtschaftliche Entwicklung von Gesellschaften heraus und betont die gesundheitlichen Risiken von Kerzenlicht, Holzfeuern und Kerosin-Lampen für „lichtarme“ Gemeinschaften. Als Pionier auf dem Feld der Beleuchtung urbaner Zentren arbeitet Philips derzeit an einer Möglichkeit, auch abgeschiedene Regionen der Welt flächendeckend mit LED-Beleuchtung zu versorgen.

Bild3

Insgesamt sechs Vertreter von Philips aus Vorstand und Geschäftsführung nahmen am WEF 2015 in Davos teil.

Mit der Teilnahme am Welt-Wirtschafts-Forum 2015 zeigt Global Player Philips auch in diesem Jahr wieder, wie fruchtbar und wichtig der Austausch zwischen Wirtschaftsvertretern für einen gesellschaftlichen Fortschritt ist und betont mit der Präsenz gleichzeitig seine innovative Ausrichtung auf den Feldern von medizintechnischer Forschung und nachhaltiger Lichttechnik.

Weitere Expertenbeiträge von Philips auf dem Blog des WEF:

Frans van Houten: „How digital will transform the future of healthcare“ (von 2014)

Pieter Nota: „Are we at the dawn of the age of health?”

Jeroen Tas: “Digital will tear apart healthcare – and rebuild it”

Alle Tweets und Posts innerhalb der Philips Community sind mit den Hashtags #WEF und #WEF 2015 versehen.

Folgen Sie uns:



Main menu
Philips News Blog