Mit Philips erstrahlt die Allianz Arena in Regenbogenfarben

Oliver Klug

Am Christopher Street Day leuchtete die Allianz Arena in Farben des Regenbogens. Technisch ist das ein Leichtes, denn die Beleuchtung beherrscht mit 16 Millionen Farben praktisch den gesamten Farbraum. Bild © Allianz Arena/B. Ducke.

Am Christopher Street Day leuchtete die Allianz Arena in Farben des Regenbogens. Technisch ist das ein Leichtes, denn die Beleuchtung beherrscht mit 16 Millionen Farben praktisch den gesamten Farbraum. Bild © Allianz Arena/B. Ducke.

Die Allianz Arena setzt ein Zeichen für Toleranz gegenüber Lesben, Schwulen und Transgender sowie Weltoffenheit für Minderheiten. Anlässlich des Christopher Street Day ließ das Philips LED-Lichtsystem das Heimstadion des FC Bayern München brillant in Regenbogenfarben erstrahlen.

Die Sonderbeleuchtung zeigt eindrucksvoll, wie emotional Licht besondere Ereignisse erlebbar macht und Architektur in Szene setzen kann. Dabei geht die Inszenierung weit über eine rein funktionale Beleuchtung hinaus, ohne dass zusätzliche Leuchten oder Farbfilter installiert werden mussten. Mit seinen 300.000 LEDs lässt das System die rautenförmigen Membrankissen in beliebigen Farben einzigartig plastisch erscheinen. Dank der vernetzten Steuerung und Philips ActiveSite genügen ein paar Fingertipps, um unterschiedliche Beleuchtungsthemen auf rund 26.000 Quadratmetern der Fassade aufzuspielen.

Mit ihrer bunten Beleuchtung setzt die Allianz Arena ein Zeichen für Toleranz und Weltoffenheit. Eine entsprechende Genehmigung zum Christopher Street Day erteilte die Autobahndirektion Südbayern im Vorfeld. Bild © Allianz Arena/B. Ducke.

Mit ihrer bunten Beleuchtung setzt die Allianz Arena ein Zeichen für Toleranz und Weltoffenheit. Eine entsprechende Genehmigung zum Christopher Street Day erteilte die Autobahndirektion Südbayern im Vorfeld. Bild © Allianz Arena/B. Ducke.

Es ist nicht die erste Sonderillumination des Münchner Wahrzeichens. Bereits zum Unabhängigkeitstag der USA wurde die Allianz Arena zum bunten Blickfang.

Die Allianz Arena zum US Independence Day am 4. Juli 2016. © Bild: Allianz Arena/B. Ducke.

Die Allianz Arena zum US Independence Day am 4. Juli 2016. © Bild: Allianz Arena/B. Ducke.

Zum St. Patrick’s Day, dem Irischen Nationalfeiertag, erstrahlte die Allianz Arena im März 2016 in „irish green“, zusammen mit globalen Wahrzeichen wie dem Colosseum in Rom, dem Sacré-Cœur in Paris sowie dem London Eye und der Christusstatue in Rio de Janeiro.

Grün, grüner am grünsten: Zum St. Patrick’s Day 2015 illuminierten die 300.000 Philips LEDs die Allianz Arena im Grün der irischen Nationalflagge. © Bild: Allianz Arena/B. Ducke.

Grün, grüner am grünsten: Zum St. Patrick’s Day 2015 illuminierten die 300.000 Philips LEDs die
Allianz Arena im Grün der irischen Nationalflagge. © Bild: Allianz Arena/B. Ducke.

Mit ihren Sondermotiven ist die Allianz Arena ein leuchtendes Beispiel für die Beleuchtung von Wahrzeichen rund um den Globus zu besonderen Anlässen. Darunter beispielsweise das Empire State Building in New York City, das Riesenrad am Wiener Prater oder das London Eye an der Themse. So wie viele weitere architektonische Landmarks, setzen auch diese ihre Philips Beleuchtung je unterschiedlich ein. Ihnen allen gemein ist dabei, dass sie mittels Licht aufmerksamkeitsstarke Zeichen setzen: für sportliche Großveranstaltungen oder für kulturelle und soziale Anliegen von nationaler oder internationaler Relevanz.

Eine weitere Sonderbeleuchtung soll am 14. November 2016 folgen – in blau, anlässlich des Weltdiabetestag. Mit ihr beteiligt sich die Allianz Arena, wie bereits 2015, an der Sensibilisierungskampagne der International Diabetes Federation (IDF). Diabetes gehört zu den am weitest verbreiteten Zivilisationskrankheiten und bleibt noch immer oft unerkannt.

Weltdiabetestag am 14. November 2015: In blau machen Monumente weltweit auf die Risikofaktoren, Warnsignale und Präventionsmöglichkeiten aufmerksam. Bild © Allianz Arena/B. Ducke.

Weltdiabetestag am 14. November 2015: In blau machen Monumente weltweit auf die Risikofaktoren, Warnsignale und Präventionsmöglichkeiten aufmerksam. Bild © Allianz Arena/B. Ducke.

Optische Highlights setzt nicht zuletzt der Sport. Das Länderspiel Deutschland – Italien zelebrierte das Heimstadion des FC Bayern München mit einer Lichtbeflaggung in Schwarz-Rot-Gold. „Die Mannschaft“ glänzte mit einem 4:1-Sieg.

Premiere in Schwarz-Rot-Gold zum Länderspiel Deutschland ¬– Italien am 29. März 2016. Bild © Allianz Arena/B. Ducke.

Premiere in Schwarz-Rot-Gold zum Länderspiel Deutschland ¬– Italien am 29. März 2016. Bild © Allianz Arena/B. Ducke.

Die erste Sonderillumination mit der neuen Philips LED-Beleuchtung gab es zum Audi Cup 2015, mit einer ikonischen Markeninszenierung in Form der roten Audi Sport Raute.

Die Allianz Arena mit spezieller Beleuchtung zum Audi Cup 2015. © Bild: Allianz Arena/B. Ducke.

Die Allianz Arena mit spezieller Beleuchtung zum Audi Cup 2015. © Bild: Allianz Arena/B. Ducke.

 

Einen Blick hinter die Kulissen vermittelt unser Video zur Einweihung der Philips Beleuchtung für die Allianz Arena im August 2015. Neben den Lichtdynamiken für spielfreie Tage ist hier auch die Effektbeleuchtung im Inneren der Allianz Arena zu sehen.

 

Mehr zu dem Projekt auf www.philips.de/FCBayern.

 

Folgen Sie uns:



Main menu
Philips News Blog