Hamburger Speicherstadt im schönsten Licht

Bernd Glaser

Am 05. Juli 2015 nahm das UNESCO-Welterbekomitee die Hamburger Speicherstadt sowie das anliegende Kontorhausviertel in die UNESCO-Welterbeliste auf. Die Verleihung des Titels Weltkulturerbe sorgte für große Freude nicht nur bei den Hansestädtern, sondern auch beim Verein Licht-Kunst-Speicherstadt e.V. und Philips, die maßgeblich für die Illumination des weltweit größten historischen Lagerhauskomplexes gesorgt haben.

Magische Stimmungen: Die installierte Beleuchtung fasziniert auch nach der Umrüstung auf moderne LEDs.

Magische Stimmungen: Die installierte Beleuchtung fasziniert auch nach der Umrüstung auf moderne LEDs.

Dass sich die Speicherhäuser am Rande des Hamburger Freihafens zu einer der beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt mauserten, ist nicht zuletzt auch ihrer beeindruckenden Beleuchtung zu verdanken. Seit 2001 werden die Fassaden, Windenaufgänge und Treppen der Speicherhäuser vom Einbruch der Abenddämmerung an bis Mitternacht mit einer kunstvollen Illumination in Szene gesetzt. Lichtkünstler Michael Batz und der Verein Licht-Kunst-Speicherstadt e.V. realisierten gemeinsam mit Philips ein einzigartiges Beleuchtungskonzept. Rund 1.000 kompakte Scheinwerfer von Philips sorgten Abend für Abend für ein stimmiges Spiel mit Licht und Schatten, das die charakteristischen Merkmale der Bauwerke in Szene setzte.

„Eine bildmächtige Inszenierung“ nennt die Hamburger Kulturbehörde die Speicherstadt, welche durch den durchdachten Einsatz von Licht untermalt wird.

„Eine bildmächtige Inszenierung“ nennt die Hamburger Kulturbehörde die Speicherstadt, welche durch den durchdachten Einsatz von Licht untermalt wird.

2010 erhielt zunächst das Wasserschlösschen eine LED-Beleuchtung, in einem zweiten Schritt wurden die fleetseitigen Fluchttürme auf modernes LED-Licht von Philips umgerüstet. Die insgesamt 300 neuen Leuchten vom Typ Philips eW Graze Powercore sind nicht nur robuster und energieeffizienter, sondern verringern zudem auch unerwünschtes Streulicht. Die lineare Leuchte eignet sich für die Illumination von Fassaden, sodass auch feine architektonische Strukturen sichtbar werden.

 

Folgen Sie uns:



Main menu
Philips News Blog