Share

Eine Insel im Rampenlicht: Startschuss für LED Island Sylt

Oliver Klug

Sylt ist eine wunderschöne und unglaublich vielseitige Insel. Ich fahre seit Jahren immer wieder dort hin – habe auf Sylt verschneite Weihnachten erlebt, ebenso wie gesellige Sommerabende und wunderbar windige Herbsttage. Sylt ist voller Kontraste und voller Leben. Wer Sylt kennt, hat sofort die Lichtspiele der Sonne und Wolken am Meer und in den unterschiedlichsten Restaurants und Cafés vor Augen.

Neulich waren wir in die „SU-Lounge“ eingeladen. Das ist eine Veranstaltung des Vereins Sylter Unternehmer, auf der meine Kollegen von Philips Lighting gemeinsam mit der Sylt Marketing GmbH (SMG) und der Insel Sylt Tourismus-Service GmbH (ISTS) den Start von „LED Island Sylt“ bekannt gegeben haben. LED Island Sylt ist eine spannende und langfristig angelegte Initiative, und als Initiatoren haben wir von der SMG, ISTS und Philips bereits weitere Partner mit an Bord.

 

Ziel der LED Island-Initiative ist es, die schönsten Seiten Sylts mittels innovativer LED-Beleuchtung ins rechte Licht zu setzen. Zum Beispiel mit einladend-warmem Licht in Restaurants, Cafés,  Unterkünften und Geschäften. Mit Lichtakzenten, die die Architektur und den Charakter von Sylt unterstreichen. Und mit Farbnuancen an den ein oder anderen „Schattenflächen“, die wir mittels gekonnter Lichtplanung und den praktisch unbegrenzten Farbmöglichkeiten unserer LED-Beleuchtung in eine stimmungsvoll-attraktive Umgebung verzaubern könnten.

Wir kennen die zauberhafte Stimmung und die einzigartigen Lichtsignaturen vieler historischer Altstädte und Sehenswürdigkeiten von Städtereisen. Sylt als einzigartige Insel und geschlossener Geo-Raum bietet dafür ein unglaubliches Potenzial. Gemeinsam mit der SMG und dem ISTS – und mit möglichst vielen interessierten Betrieben wollen wir die Attraktivität der Insel unterstreichen.

Zugleich können wir den Energieverbrauch auf der Insel deutlich reduzieren. Denn LED-Beleuchtung kann rund 80 Prozent weniger Strom verbrauchen als herkömmliche Beleuchtungen. Die Attraktivität von Sylt steigern und zugleich nachhaltig Energie sparen – beide Ziele passen perfekt zusammen.

Bei der Veranstaltung haben wir Sylter Unternehmer über den Start der LED Island-Initiative mit ins Boot geholt. Das Ganze fand im Konferenzraum „Andreas Dirks“ des Congress Centrums Sylt statt, den wir gerade mit einer neuen LED-Beleuchtung und Luminous Textile-Flächen für inspirierende Farbspiele hergerichtet hatten.

Mit dabei waren Moritz Luft, Geschäftsführer der Sylt Marketing GmbH, und Peter Douven, Geschäftsführer der Insel Sylt Tourismus-Service GmbH. Unser Geschäftsführer Roger Karner und mein Kollege Andreas Rindt (der unser Philips Lighting Solution Center leitet) haben die Möglichkeiten moderner LED-Technologie sowie die Vorteile für Sylter Unternehmen aufgezeigt. Beispielsweise haben wir lokale Unternehmen wie Elektro Bau Sylt GmbH und Hillmann & Ploog GmbH & Co. KG Niederlassung Sylt als Partner auf Sylt. Zusammen mit ihnen bieten wir individuelle Beratungen zur Umrüstung an (Kontaktmöglichkeiten für Gewerbetreibende, Eigenheimbesitzer, Mieter und Gäste). Unsere Lichtexperten führen Einsparanalysen durch und berechnen die Wirtschaftlichkeit bei einer Sanierung. Und wir beraten zu staatlichen Fördermöglichkeiten und unterstützen bei der Planung und Umsetzung.

Thomas Schönen, Philips Head of Brand & Communication, hat zudem aufgezeigt, wie die Initiatoren, LED Island-Partner und mitmachende Betriebe nicht nur Inselgäste informieren können, sondern sich die besondere Attraktivität und Nachhaltigkeit von LED Island Sylt auch jenseits der Insel herumsprechen wird.

Start und Vorstellung der Initiative am 12.6.2014 im Congress Centrum in Westerland/Sylt (v.l.n.r.): Thomas Schönen (Leiter Brand and Communications bei Philips in D/A/CH), Moritz Luft (Geschäftsführer Sylt Marketing GmbH), Peter Douven (Geschäftsführer der Insel Sylt Tourismus-Service GmbH), Roger Karner (Geschäftsführer Philips Lighting)

Start und Vorstellung der Initiative am 12.6.2014 im Congress Centrum in Westerland/Sylt (v.l.n.r.): Thomas Schönen (Leiter Brand and Communications bei Philips in D/A/CH), Moritz Luft (Geschäftsführer Sylt Marketing GmbH), Peter Douven (Geschäftsführer der Insel Sylt Tourismus-Service GmbH), Roger Karner (Geschäftsführer Philips Lighting)

Nun geht es darum, dass möglichst viele Betriebe und Insulaner mitmachen, ihren Energieverbrauch für die Beleuchtung reduzieren und mit ihrer neuen Beleuchtung Sylt Stück für Stück in ein noch schöneres Licht rücken. Einige Projekte laufen bereits und ich freue mich, künftig noch häufiger auf Sylt sein zu können.

Zur Presseinformation

 

 

Folgen Sie uns:



Philips News Blog